Skip to main content

Leistungsmerkmale

  • Probenerkennung in weniger als 5 Sekunden
  • Gleichzeitige Identifikation von mehreren Proben im SBS Rack (96, 48, 24, etc.) oder Boxenformat (9x9, 10x10, etc.)
  • Sicheres Probenscannen bei Umgebungstemperaturen von +25°C bis zu -150°C
  • Erkennt Bodencode der Vials und SBS Rack/Box Barcode (1D/2D)
  • Verfügbar als tragbare standalone Variante oder als nachrüstbare Einbaulösung für die workbench
  • Probenformatunabhängig
  • Integrierte Analyse Software (für tragbare Ausführung)
  • Integrierte Stromversorgung für bis zu 5 h (bei -150°C, für tragbare Ausführung)
  • ermöglicht bestmögliche Probenqualität, durch minimalste Temperaturveränderungen während des Scanvorgangs

 

Probenidentifizierung bei warmen bis tiefkalten Umgebungstemperaturen

ASKION C-line® ColdEye ist der erste und einzige weltweit erhältliche Scanner für kryogene Temperaturen. Der Scanner arbeitet zuverlässig bei Umgebungstemperaturen von bis zu unter -150°C. Er ermöglicht die Erkennung von gefrorenen Proben im SBS Rack/Box Format innerhalb von weniger als 5 Sekunden. Aufgrund der extrem kalten Temperaturen können die Proben ohne Beeinträchtigung, durch Erwärmung oder Auftauen, identifiziert werden. ASKION C-line® ColdEye ermöglicht die Handhabung von Proben auf eine sichere Weise, wodurch die Proben auch nach dem Scannen den höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen. ASKION C-line® ColdEye kann vollständig in dieASKION C-line® work bench integriert werden und ist jederzeit nachrüstbar.

Eine Weiterentwicklung stellt der neue ASKION C-line® ColdEye+ dar. ColdEye+ ist der erste und einzige portable Scanner weltweit der eine sichere und zuverlässige Probenidentifizierung bei warmen und tief-/kalten Umgebungstemperaturen ermöglicht. Dieser Scanner arbeitet ohne Beeinträchtigung bei Raumtemperatur (+25°C), im Eis (+4°C), in Eismischungen (0°C bis -40°C), in Trockeneis (ca. -80°C) bis hin zur Stickstoffgasphase (bis zu -150°C). Zudem ist der Scanner Probenformatunabhängig, wodurch er für verschiedenste Anwendungen im Labor genutzt werden kann.

Durch den Einsatz von ColdEye+, kann der Ablauf im Labor (z.B: Inventarisierung von -20°C oder -80°C Lagern) zum einen sicherer (permanent identische Temperaturen für die Proben) und zum anderen effizienter (schnelle Scanabfolge mehrerer Proben/Racks/Boxen nacheinander) gestaltet werden. ColdEye+ ist ein moderner Scanner der den Laboralltag für den Anwender vereinfacht, bei gleichzeitiges Bewahrung der Probenqualität.